WECHSEL DER SPIRALE.

Spätestens nach 5 Jahren müssen Sie die Gold-Kupfer-Spirale GoldLuna durch Ihre Frauenärztin/Ihren Frauenarzt wechseln lassen. Die „alte“ Gold-Kupfer-Spirale wird dann leicht durch Ziehen an den Fäden entfernt.

Bei den regelmäßigen Kontrolluntersuchungen wird Ihre Frauenärztin/Ihr Frauenarzt feststellen, wann der Wechsel aus medizinischer Sicht empfehlenswert ist.

Wechsel des Intrauterinpessars

Wenn Sie bei der Gold-Kupfer-Spirale bleiben möchten, wird Ihre „neue“ sofort nach dem Entfernen der „alten“ eingelegt. Dadurch haben Sie den Vorteil einer ununterbrochenen und unkomplizierten Verhütungssicherheit.

 

 

Es wird empfohlen, die Gold-Kupfer-Spirale während der Monatsblutung zu legen, da eine Schwangerschaft zu diesem Zeitpunkt ausgeschlossen ist und der Muttermund leicht geöffnet ist.

Bei Wiedereinlage erhalten Sie von Ihrer Frauenärztin/Ihrem Frauenarzt einen neuen IUP-Pass, auf dem das neue Einlage- und Entfernungsdatum notiert werden. Bewahren Sie diesen Pass sorgfältig auf und bringen Sie ihn zu den regelmäßigen Kontrolluntersuchungen mit. Auch Ihre Frauenärztin/Ihr Frauenarzt wird Sie an den Wechselzeitpunkt erinnern.